Aktuelles

Alle Kindertagesstätten des Vereins KITaZirkel öffnen ihre Türen!

Ihr seid herzlich eingeladen.

weiter

 

Neueröffnung Wichtelbude

22. September 2019 von 15 bis 18 Uhr

weiter

 

Vorstellung Mitgliederversammlung

Die Bewerber für den neuen Vorstand stellen sich vor. PDF zum Download für die Briefwahl.

weiter

 

Unser Tagesablauf

7:00 – 8:00 Uhr

Frühbetreuung mit Obstfrühstück.

Die Zahl der Kinder ist auf zehn Kinder begrenzt, bitte rechtzeitig Interesse aufzeigen.


8:00 – 9:00 Uhr

Beginn der regulären Bringzeit. 

Elternzeit: Alle Eltern sind eingeladen sich in der Einrichtung aufzuhalten und den Beginn des Tages sowie den Abschied mit ihrem Kind/ihren Kindern ganz individuell zu gestalten. 

Bis 11:00 Uhr können die Kinder in die Einrichtung gebracht werden. Das Bringen sollte die Gruppensituation und die Angebote nicht stören oder behindern. Daher bitten wir die Eltern ihre wichtigen Anliegen, wenn möglich nur kurz anzusprechen und sich zügig zu verabschieden. In der Elternzeit morgens oder nachmittags ist das pädagogische Team gerne länger für die Eltern da. Nach Bedarf können selbstverständlich auch Termine vereinbart werden.

Ausflüge und besondere Aktionen werden den Eltern frühzeitig bekannt gegeben, so dass sie ihre Kinder entsprechend pünktlich bringen können.


9:00 – 9:15 Uhr

Morgenkreis

Die Kinder werden begrüßt. Gemeinsam überlegen wir welche Kinder nicht anwesend sind und was der Grund dafür sein kann.  Es wird gesungen, getanzt und gemeinsam gespielt. Außerdem versuchen wir den Kindern einen Überblick über den Verlauf des Tages zu geben. Während eines Projekts sind die Inhalte des Morgenkreises an das Projekt gekoppelt.

Ebenso können Geburtstage der Kinder oder andere Ereignisse wie die Begrüßung eines neuen Kindes einer neuen Mitarbeiterin/ eines neuen Mitarbeiters oder einer Praktikantin/eines Praktikanten Inhalt sein.

Werden Kinder während des Morgenkreises gebracht, bitten wir die Eltern sich solange in einem anderen Raum unserer Einrichtung aufzuhalten und zu warten bis der Morgenkreis beendet ist um nicht den laufenden Prozess zu stören.

Zur Information:

Montags beginnt der Morgenkreis bereits um 8:45 Uhr, da ein Teil der Kinder am Bewegungsangebot unseres Kooperationspartners Pro Judo teilnimmt.


9:15 – 9:45 Uhr

Gemeinsames Frühstück

Das Frühstück wird gemeinsam mit allen Kindern im Kinderrestaurant eingenommen. Bitte gebt euerm Kind/euern Kindern auf den jeweiligen Geschmack abgestimmte Zutaten mit. Jedes Kind bestimmt selber, wie viel und was es essen möchte. Werden Kinder nach 9:30 Uhr in unsere Einrichtung gebracht, sollten sie bereits zu Hause gefrühstückt haben.


9:45 – 11:30 Uhr

Freispiel- und Angebotsphase

Die Kinder haben die Möglichkeit sich frei im Innen- und/ oder Außenbereich zu bewegen. Zu dem laufen in dieser Zeit regelmäßig Angebote der einzelnen Bildungsbereiche. Auch Ausflüge und die praktische Umsetzung von Projekten finden in dieser Zeit statt. Auf den Magnettafeln im Garderobenbereich ist für Eltern und Kindern stets ersichtlich was, wer, wann anbietet. Alle Kinder werden in dieser Zeit bei Bedarf gewickelt.


11:30 Uhr

Wir räumen zusammen draußen und drinnen auf.


11:45 Uhr

Mittagessen

Wir nehmen gemeinsam das Mittagessen ein. Auch hier gilt, jedes Kind nimmt und isst das und in welcher Menge es möchte. Die Art wie das Essen zum Mund geführt und in den Mund gelangt kann dabei ,je nach Entwicklung auf unterschiedliche Weise passieren.


12:30 – 13:00 Uhr

Abholphase und Beginn der Ruhephase

Die Kinder die in unserer Einrichtung halbtags betreut werden, werden in dieser Zeit abgeholt. Die Ganztagskinder werden zur Mittagsruhe vorbereitet und begleitet. Wichtig: In der Zeit bis 15:00 Uhr ist keine Abholphase. Bei Ausnahmen, bitte diese Zeitnah dem päd. Personal bekanntgeben, können andere Zeiten vereinbart werden.


15:00 – 16:00 Uhr

Der Nachmittag

Die Abholphase mit der zweiten Elternzeit des Tages beginnt. Die Kinder haben die Möglichkeit frei zu spielen. Es werden neue Angebote gestartet oder Angebote aus dem Vormittagsbereich weitergeführt.

Die Kinder haben die Gelegenheit einen Nachmittagssnack während unserer sog. Teezeit einzunehmen. Dafür bekommt jedes Kind am Morgen eine zweite Dose mit, die bis zum Nachmittag in der Küche und bei schnell verderblichen Lebensmitteln im Kühlschrank aufbewahrt wird. Jedes Kind entscheidet selber, wie lange es schlafen möchte. Es gibt Kinder die mit Beginn der Abholphase noch schlafen. Wir bitten darum dementsprechend leise zu sein.